Samstag, 27. Juni 2015

Heimatland

 Eigentlich sind wir sehr viel in anderen Ländern unterwegs, lernen viele Kulturen kennen, aber am allerschönsten ist doch mein Heimatland mit seinen Bergen, Almen und Köstlichkeiten.
 Auf den Almen in der Steiermark kann man wundervoll wandern, sich gut erholen, wunderbar essen und Kraft tanken. Wenn man Glück hat, dann begegnet man einem Ziehharmonikaspieler auf einer Hütte, der sein Bestes gibt und für gute Unterhaltung sorgt.
Ob Brettljause, Spogatkrapfen, Rahmkoch oder  andere Spezialitäten, man geniesst eine Jause auf den Almen in der guten Luft sehr.
Ich wünsche euch allen einen tollen Wochenbeginn, das Wetter soll herrlich warm werden.

Zitat des Tages:
Auf der Alm, da gibts ka Sünd:-)
 

Kommentare:

Elborgi hat gesagt…

lecker essen kann man wirklich auf den Almen! Aber man muss schon gut zu Fuss sein um hinzukommen
GLG
Elma

Heidrun hat gesagt…

Liebe Gerlinde,
So geht es mir im Ruhrgebiet bei einer guten Currywurst:-))
Von deiner Heimat kenne ich nur Radstadt und Salzburg. Das muss sich ändern:-))
LG aus der Hauptstadt Berlin
Heidrun

Schnippselfrosch hat gesagt…

Ach ja schön ist in den Bergen.Viel spass Euch auf der Veitsch.Das schaut lecker aus.
Viele Grüsse Daggi

Stephanie Berger hat gesagt…

oh ja eine Brettljause in der Steiermark hatte ich vor Jahren auch mal.
Nach einem verregneten Canyoning Ausflug und einem noch verregneteren
Bergaufstieg.... aber es ist so toll bei euch....

Ines hat gesagt…

Ach da wäre ich jetzt auch gerne und hätte das leckere Essen probiert ;-).
Dafür hatte ich in letzter Zeit viel Schafskäse und frisches, griechisches Obst.

GLG Ines♥

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...