Sonntag, 22. Dezember 2013

Wir haben es gesehen!!!

Es war ein großer Wunsch von uns,falls wir einmal in der Vorweihnachtszeit in Stockholm sind,dann wollen wir unbedingt ein Rentier sehen.So,nun haben wir es gesehen und zwar im Freiluftmuseum SKANSEN und noch dazu ganz nah zum Angreifen!Wir konnten uns gar nicht losreissen, so lieb sind diese Tiere.
Hier in diesem Museum im Freien,dreht sich alles um das Leben der Schweden um 1920. Wie haben sie gelebt,wie haben sie handwerkliche Tätigkeiten ausgeübt. Man konnte hautnah beim Tischlern, Glasblasen,Backen,Schlossern,Buchbinden, Drucken-Goldschmieden,ect.zusehen. Ältere Menschen haben den Jüngeren alles genau erklärt- es war echt faszinierend und das alles mit Kerzenlicht im Raum.
 Hier findet man auch einen Zoo mit Tieren, die es bei uns in Wien in Schönbrunn nicht gibt, wie z.B ein Moose(Elch),eine wunderschöne Eule, Fuchs und Bison.
 Hier ein kleiner Einblick in das Jahr 1920- total begeistert waren wir vom Herstellen des bekannten und leckeren Knäckebrotes im Steinofen.Der Glögg- das ist ein Glühwein mit leckeren Gewürzen Nüssen und Rosinen.
 Die Aussicht ca um 15Uhr auf die Stadt Stockholm--hier in Schweden geht die Sonne vor 9Uhr auf und schon um 14.58 unter,daher muss man diese Stunden im Freien ausnutzen mit Tageslicht- unten links habe ich zwar den Weihnachtsschlitten gesehen, aber vom Weihnachtsmann war weit und breit noch keine Spur.
Gestern haben wir das VASA Museum besucht- ein Kriegsschiff, dass 1628 im Stockholmer Hafen bei einem starken Windstoß sank.Nach 333 Jahren wurde es 1962 geborgen und mit 98%Originalteilen im Museum ausgestellt.Es zählt zu den größten Touristenattraktionen der Welt.
Morgen, Montag abends fliegen wir wieder nach Wien,damit wir noch rechtzeitig nach Hause kommen,bevor das Christkind bei uns eintrifft.Der Baum wartet schon geschmückt auf uns !
Ich wünsche euch allen von ganzem Herzen ein besinnliches und gemütliches Weihnachtsfest! Lasst es euch gut gehen mit all euren Lieben.

                 Zitat des Tages:
 Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen.

Kommentare:

Nate hat gesagt…

Oh WOW! Du warst in Schweden!!! Wie cool ist das denn?? Welch wunderbare Fotos!! So ein super Adventsurlaub!
Gaanz liebe grüsse Nate
P.s. Das Rentier schaut ja sehr friedlich aus und knuddelig!

Stine hat gesagt…

Oh, einfach herrlich und ihr habt ja scheinbar auch Glück mit dem Wetter. Vielleicht solltet ihr im Juni nochmal hinfliegen, da wird es dann gar nicht mehr dunkel. Die Tiere sind schon hübsch anzusehen, ich bin schon mal mit einem Rentierschlitten gefahren, hoch oben nördlich vom Polarkreis. Das sind wirklich nette Tierchen. Und ein Fuchs läuft immer bei uns über den Campingplatz, neulich gerade, als wir unseren Sturmschaden behoben haben, da ist er wieder ganz in unserer Nähe durch den Schnee gelaufen, schade, dass ich die Kamera nicht griffbereit hatte. Ich hoffe, ihr habe die kurze Zeit ganz ausgiebig genutzt, um so viel wie möglich zu sehen. Habt ihr eine Tour mit dem Boot gemacht? Und du hast doch bestimmt schwedische Weihnachtsdeko mitgenommen, oder?
Ich wünsche euch einen ruhigen Heimflug und ein warmes Nachhausekommen mit einem geschmückten Baum.
Liebe Weihnachtsgrüße von Stine
p.s. Ich winke euch, wenn ihr morgen hier über mich weg fliegt.

Elborgi hat gesagt…

Gerli- dann noch einen schöne Tag und guten Heimflug!
Da habt ihr jedenfalls Schönes gesehen
Frohe Weihnachten wünscht Dir
Elma

Gerlinde hat gesagt…

Ja das ist ja vielleicht cool mit einem Renntierschlitten zu fahren:-)schön habt ihr es da im Norden.:-) lg

Ines hat gesagt…

Das sieht wieder nach einer tollen Reise aus liebe Gerlinde!
Meine ersten echten Rentiere habe ich in Rovaniemi/ Finnland am Polarkreis gesehen. Das war während meines 2 monatigen Aufenthalts an der Uni von Rovaniemi.
Zu lange her...

Liebe Grüße und frohes Fest
Ines

steffka hat gesagt…

so noch ein Örtchen mehr, dass ich bereisen will... hach wie schön ein Rentier.....

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...