Freitag, 13. Juli 2012

Art Journal mit IKEA Sackerl


 Ich habe gestern bei einem Kurs in der VHS-Donaustadt bei Sandy einen 4stündigen, supertollen Kurs besucht. Wir nähten und gestalteten ein ART Journal mit vielen Acrylfarben, für mich jetzt ganz neu, da ich mit Farben noch nie gescrappt habe. Ich sehe immer wieder sehr viele wunderschöne Seiten auf verschiedenen Blogs, die mir schon immer sehr gut gefallen haben, aber wie gesagt selbst ausprobiert habe ich es noch nie.
Wir haben ein einfaches IKEA-Papier Sackerl in 4 Teile zerschnitten und zusammen mit wunderschönen PP zu einem Buch gebunden mit der koptischen Buchbindung. Als Thema für die erste Seite des Journals hielten wir uns an das Thema "Universum".


 Nun kam die Farbe ins Spiel- die Doppelseite wurde mit genügend Acrylfarbe eingestrichen und trockengeföhnt.
 Sandy hat uns sehr viele Farben und eine große Auswahl an Utensilien mitgebracht zur freien Entnahme.

 Nun legten wir eine Mask auf die Seiten und besprühten sie mit einer Farbe von Colour Wash -und wieder föhnen für die nächste Schicht.
 Selbst sah Sandy  aus wie Frau Professor mit dem Arztkittel, es war sehr hilfreich eine Schürze zu tragen, denn die Farben wurden herumgespritzt.
 Nun stanzten wir Kreise aus und verwendeten die Negative für die Planeten. Wir tupften mit einem Schaumstoffpinsel und mit Gesso weiße Kreise mit Schablone drauf und schwupps- die Farbe von Colour-Wash  kam sofort durch und bildete kleine Kreise - durch die Mask mit Kreisen. Ach wenn so ein Kunstwerk Schritt für Schritt entsteht ist das einfach herrlich.
 Nun nahm ich eine 2. Farbe und machte die gleichen Schritte nochmals. Eine Gittermaske (man bekommt sie auch in Blumenläden) haben wir dann mit Gesso bestrichen und Locheffekte hinaufgestempelt und das Negativ gleich dazugestempelt.

 Nun kam ein kleiner Becher ins Spiel, der Rand wurde wieder  mit Gesso eingestrichen und somit auf das Bild gestempelt, nun sieht man die weißen Kreise(Mondfinsternis) Sandy sagte immer wieder wir sollen nicht so punktgenau arbeiten, denn in der Kunst sieht das "Freestyle" besser aus- recht hat sie!
Ich bin mit meinem Universum ganz zufrieden
 Wir sollten auch von Zeitschriften Seiten herausschnipseln und mit Gelmedium auf die Seite pinseln. Ganz zum Schluß haben wir rosa Seidenpapier gerissen und mit Gel Medium auf die unterste Seite geklebt. Dieser Effekt gefällt mir sehr gut, je trockener das Papier wird, umso heller und effektvoller wird es dann.(siehe 1.Bild)
 Meine liebe Sitznachbarin Gina war auch sehr begeistert von diesem Kurs, wir haben für uns wieder ganz neue Techniken kennengelernt und da ich füher sehr viel gemalt habe, befinden sich viele Acrylfarben in meinem Besitz, die werde ich nun wieder entstauben und sinnvoll für Layouts oder meine Reiseminis einsetzen.
 Das Cover habe ich einmal angefangen und werde es noch vervollständigen mit vielen tollen Details.

Liebe Frau Professor Sandy vielen Dank für deine Ideen, ich habe für mich viel dazugelernt. Deine Kurse in der VHS sind immer sehr beliebt und es macht immer wieder Spaß mit dir zu arbeiten!
Ich wünsche euch ein nettes Wochenende - ich nütze die regnerische Zeit jetzt wieder für mein bestes und allerliebstes Hobby.

 Zitat des Tages:
Die Freude ist überall,es gilt sie nur zu entdecken.
(Konfuzius)

Kommentare:

Ines hat gesagt…

Die Planeten sind ja der Hammer!
Wunderschön, liebe Gerlinde.
Das war sicher ein toller Tag.

GLG Ines

Stine hat gesagt…

Das sieht nach jeder Menge Spaß aus. Und das Ergebnis kann sich richtig sehen lassen. "Sackerl" ist sooo süß, sagt meine Freundin Myrjam auch immer.
Liebe Grüße von
Stine

Queen of Bristol hat gesagt…

Liebe Gerli!

Leider komme ich erst jetzt zum Kommentieren - vielen Dank für die Blumen! Ich finde ihr habt es aber auch alle ganz toll gemacht und das Ergebnis finde ich wesentlich besser als meine Vorlage!
Ich hoffe du füllst dein Art Journal brav an und zeigst dann deine Fortschritte.
Liebe Grüße
Sandy

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...