Dienstag, 15. März 2016

Wanderung auf Madeira



Wer schon einmal auf Madeira war der weiß, dass man hier sehr gut wandern kann. Wir sind jetzt nicht so die Hetzer, die sich schon um 8 Uhr auf den Weg in die Berge machen, sondern es eher chillig angehen. Gestern war der Tag das erste Mal sonnig und man hatte eine tolle Fernsicht hoch oben über die ganze Insel. Wir fuhren auf die Hochebene vom Pico Ruivo do Paul da Serra und hatten eine Traumsicht, was hier ja nicht selbstverständlich ist, denn viel zu oft ist es hier nebelig und total zu.
Wir wanderten zum Risco Wasserfall und zu den 25 Fountains, ca 6km bergab und bergauf ca. 250 Höhenmeter, einer wunderschönen Levada(
Levadas sind künstliche Wasserläufe auf der portugiesischen Insel Madeira, mit denen Wasser aus den niederschlagsreicheren Gebieten im Norden und im Zentrum der Insel zu den landwirtschaftlichen Anbaugebieten im Süden geleitet wird. Da dabei zum Teil große Strecken überwunden werden müssen, verläuft ein Großteil der Levadas mit nur sehr geringem Gefälle. Dafür überwinden diese Wasserwege Täler und Berge, durchqueren Tunnels, kreuzen natürliche Wasserläufe und führen auch über Brücken.
Heute werden die Levadas außer zum Transport des Wassers vor allem touristisch genutzt. Auf den neben dem Wasser verlaufenden Pfaden sind an vielen Orten Wanderwege ausgeschildert.)
entlang. Wasserfälle haben wir schon schönere gesehen, hier waschelt es ja überall den Bergen runter- aus den Felsen, den Felswänden, sogar die Strasse muss man  mitunter unter einem Wasserfall queren-- Wasser gibt es hier echt genug!




Unsere Reise führte uns dann weiter über die Hochebene hinuter nach Santo, dort haben wir ein leckeres Sandwich in einem richtigen nicht touristischen, madeirischen Cafe gegessen-echt lecker...


...weiter ging der Ausflug in den Norwesten nach Moniz, dort gibt es natürliche Meerwasserbecken. Das Wasser war natürlich 18 Grad kalt, aber zu einladend für ein Plantscherl.
Danke fürs Vorbeilklicken meine lieben Leser, am liebsten würde ich euch das Meeresrauschen mitschicken. 
Alles Liebe eure  

Kommentare:

Stine hat gesagt…

Hach, liebe Gerlinde, was habt ihr das schön! Dein Scrapplatz ist ja unschlagbar toll. Da kommt bestimmt wieder ein prächtiges Reisetagebuch zustande. Genieße die Zeit im frühlingshaften Madeira. Ich bin schon ein bisschen neidisch, bei uns geht's nächste Woche wieder in den Norden. Bisher ist es da wenig frühlingshaft.
Viele liebe Grüße von
Stine

Elborgi hat gesagt…

wunderschöne Bilder° Ja- die Insel ist am besten zu Fuss zu erkunden
GLG
Elma

Nate hat gesagt…

Mei wie herrlich!! Toller Wandertag von euch! Schön das du uns daran teilhaben lässt... wir haben minus zwei Gard und SCHNEEEEE!!!!! Igitttt... auch in Wien schneits... glg NAte
p.s geniesst euer herrliches Wetter!!

Schnippselfrosch hat gesagt…

Tolles Wetter habt ihr dort. Lasst es euch mal richtig gut gehen. Super schöne fotos entstehen da die schreien förmlich nach dem nächsten Minialbum. Schöne Zeit im Urlaub.
Grüsse Daggi

Ines hat gesagt…

Oh wie wundervoll! Da wäre ich auch gerne dabei gewesen. Ich liebe Wasserfälle!

GLG Ines♥

Stephanie Berger hat gesagt…

wow sind das tolle Bilder... da schlägt mein Wanderherz höher

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...