Freitag, 9. Mai 2014

Von St.Louis nach Memphis

 Unsere Route führte uns heute durch 3 Bundestaaten von St.Louis in Missouri über Arkansas nach Memphis Tennessee. Vorbei an riesigen Anbauflächen mit riesigen Bewässerungsanlagen und riesigen Traktoren.
Eine Stadt, die sich in der Nähe befand war Hannibal - dort wurde früher mein Lieblingsfilm - Tom Sawyer und Huckleberry Finn gedreht. Ich hatte eine Platte davon, die ich liebend gerne rauf und runter anhörte.
 Die Straße Richtung Süden führte uns immer geradeaus kilometerlang in 4 Stunden ans Ziel. Große Brummer in verschiedensten Ausführungen bringen die Ware von Stadt zu Stadt.
 Eine große Brücke führt uns über den Missisippi nach Tennessee. Für uns sind das alles klingende Namen, die früher in Filmen vorkamen. In Memphis angekommen besuchten wir die bekannten Sun Studios - dort hat Elvis Presley einige Songs aufgenommen.
Gänsehaut bekam ich, als ich dieses Gebäude mit seiner genialen Vergangenheit betrat. Es war schon immer ein Traum von mir hierher zu kommen.Man kann sich in diese Zeit regelrecht zurück versetzen.
 Die Stadt Memphis ist schon eine recht einfache Stadt, sie war immer privat geführt, gutes Geld wurde verdient, aber nie etwas investiert - seit kurzem ist die Stadt wieder in Händen der Stadtverwaltung, daher werden historische Mauern, ect. wieder restauriert und gepflegt.
 Hier in der Gibson Factory werden die bekannten Gibson Gitarren hergestellt.
 Die Stadt ist ein wichtiger Ort sowohl für die Entwicklung des Blues und des Souls als auch für die des Rock ’n’ Rolls. Elvis Presley lebte in Memphis, viele Größen der Rockmusik begannen ihre Karriere hier. Die Beale Street ist eines der Zentren des Blues.
Viele verschiedene Nationen der ganzen Welt kommen hierher, das finde  ich immer wieder spannend.
 In einer Blues Bar haben wir es uns mit einem Bier  gemütlich gemacht und die Menschen beobachtet. Unsere Sitznachbarn reisten aus Australien über den Pazifik an-- hier in Amerika werden wir Austrianer immer mit den Australianern verwechselt:-)
Wir haben auch einen Mariazeller kennen gelernt, ein Steirer in Memphis. Er ist 1992 hierher ausgewandert, um seine Musik hier auszuleben zu können. Er hat hier Familie und fliegt ein bis zweimal im Jahr zu seinen Eltern nach Mariazell - schon sehr mutig finde ich, ein neues Leben in einem anderen Land!
Morgen planen wir Graceland und eine Missisippidampferfahrt. Es ist alles so spannend hier:-)
Wollt ihr morgen mit zu Elvis?  


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ja, lass uns nach Graceland fahren und verbotener Weise eine Nachricht für Elvis an die Mauer kritzeln!! 😃
LG Ilona

Schnippselfrosch hat gesagt…

Herliche Fotos von Eurer großen USA Tour.....Elvis ja der ist schon klasse gewessen ,seine Lieder :-)).Ich habe ja ein Orginal Autogramm von Ihm ....das stammt von meiner Mama .Das hat Sie von ihm bekommen als er hier Stationiert war bei.
Noch ein schönen Urlaub Ihr Zwei
Grüsse Daggi

PrinzessinN hat gesagt…

Juhhuuiiiii MEMPHIS!!!!

Ich war schon 3x in dieser Stadt und natürlich möchte ich mit zu Elvis...was denn sonst. War schon 3x im Graceland...es ist einfach genial.

Ines hat gesagt…

Oh was für eine tolle Reiseroute!
Und ich wiederhole mich gerne:
Super Fotos!
Erstaunlich, dass Du Abends noch die Kraft findest nach solch tollen und sicher auch anstrengenden Tagen die Augen für den Blogbeitrag offen zu halten.
Danke, danke, danke!
Wie gern wäre ich dabei.

GLG Ines♥

Heidrun hat gesagt…

Ich habe es anders herum gemacht :-)) Ich war zuerst in Graceland. Tolle Fotos auch in diesem Beitrag
Tschüssi Heidrun

Stine hat gesagt…

Jetzt habe ich auch wieder zwei Posts hintereinander gelesen. Fast wie ein Buch. Sooo toll. Mein Lieblingssong von Elvis ist 'in the ghetto', wenn du da durch sein Haus gehst, ist es bestimmt Gänsehautfeeling. Die lange gerade Fahrt war bestimmt auch langweilig und man muss aufpassen, dass man nicht einschläft, aber ihr seid ja zum Glück heil angekommen. Die Schriftgröße ist mir übrigens egal, denn ich finde es wichtig, dass ich was von dir lesen kann. Augenfreundlicher für mich altes Mädchen sind ja die größeren Buchstaben, aber die kleineren kann ich auch anstandslos lesen. Ich wünsche euch eine angenehme Weiterreise und freue mich auf die Florida-Strand-Fotos.
Viele liebe Grüße aus dem kalten und regnerischen Deutschland von
Stine

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...