Montag, 21. Mai 2012

Habt ihr gewusst, dass


 es eine DOLE Plantage von Pineapple auf Hawaii -OAHU gibt? Man kann hier genau sehen, wie sie angebaut werden. Ganz wichtig ist diese rote Erde, die es hier im Norden der Insel gibt, denn diese braucht die Ananas, um so gut zu wachsen und zu gedeihen. Eine Frucht braucht 20 Monate, bis sie reif ist und geerntet werden kann. Seit 1900 gibt es die Plantage auf Hawaii, der weltweite Export wurde im 19. Jhdt. dadurch ermöglicht, dass die Ananas in Dosen verpackt wurde und somit verschifft werden konnte. -- Die Frucht hat ein Verdauungsenzym, dadurch ist sie so gut verträglich. 
Wir haben mit einem kleinen Zug diese gigantische Plantage umrundet und konnten uns ein Bild über diese Ausmaße machen.
 Jede einzelne Pfanze, die stachelige Blätter hat, muss von Hand gepflanzt und geerntet werden. Mit geeigneten Förderbändern werden sie dann zu großen Lastwägen gebracht.

das schwarze Plastik ist sehr wichtig, damit die Wurzelballen immer warm gehalten werden 










      




 
kleine Ananas , sie entsteht aus der Blüte



 
diese rote Erde ist essentiell
Hier ist die Ananas bald reif



                                             
eine reife, süße, fruchtige, saftige Hawaiiananas---leckerschmecker
Heute habt ihr anstatt gescrapptes mal Informationen bekommen, ich hoffe ihr hattet Lust darauf. Ich schicke all meinen lieben Lesern ganz viel Sonne und ALOHA.

Zitat des Tages:
Das Reisen will uns eines lehren- Das Schönste bleibt stets, heimzukehren- Aufenthalt im fremden Land mehrt und kräftigt den Verstand.

Kommentare:

Elborgi hat gesagt…

danke für die schönen Bilder
LG
Elma

Conny hat gesagt…

Vielen vielen Dank für die tollen Eindrücke aus meinem Lieblings-immer-noch-hinwollen/müssen/wollen-Land - Schöne Tage und alles Liebe Deine Conny

Stine hat gesagt…

Oh, ist das schön! Und eine richtig reife Ananas essen, dort wo sie angebaut werden, ist eine absolute Delikatesse. Ich habe mal welche auf Mauritius gegessen. Köstlich. Versorg uns doch bitte weiter mit solchen tollen Bildern.
Liebe Grüße von
Stine

cathi hat gesagt…

Immer her mit Informationen, noch dazu wenn sie so lecker sind.

Heidrun hat gesagt…

Liebe Gerlinde,

vielen Dank für diesen tollen Post - deshalb bezahle ich für eine aromatische Ananas gerne mehr - All dieser Aufwand ist mehr wert als 0,99 Cent - schmecken muss eine Anaqnas.
Viel Spaß noch und deine Spruch am Ende des Postings gefällt mir sehr gut.

Drückerle Heidrun

Ulrike hat gesagt…

Danke für die schönen Eindrücke und noch eine herrliche und sehenswerte Reise...

Liebste Grüße

Ulli

Ulina /Apricot Bubbles hat gesagt…

20 Monate!! Dass die Frucht so lange braucht, wusste ich nicht... sehr interessant! Vielen Dank für den Einblick, Gerlinde!!
Auch dein Spruch des Tage ist wieder einmal sehr treffend!! Ja, wir reisen auch sehr gern, allerdings muss ich da eher Wilhelm Busch zitieren, der meinte:"Lustig ist´s im Reisekittel, vorausgesetzt man hat die Mittel" :-) London war seeeehr teuer!
Ich wünsch dir noch eine tolle Zeit auf Hawaii!!
Liebe Grüße,
Ulina

Anonym hat gesagt…

Hallo,die Fotos sind echt toll.
Ich habe vor 17 Jahren meine Hochzeitsreise auf Hawai verbracht,ich schwelge in Erinnerungen! Besucht ihr auch noch die anderen Inseln,ich beneide dich ein bißchen um diesen Urlaub.Aber wenn meine Kinder groß sind,gehts auch wieder los.Am kommenden Wochenende bin ich dafür in Wien,mal schauen wie der Stephansdom so ist...
LG Myre(Freundin von Stine)

Ines hat gesagt…

Danke für den Ananas Exkurs.
Wie genial ist denn diese Reise!

LG Ines

Angelika hat gesagt…

Danke für die Information. Geniale Reise! Wünsch dir noch viel Spaß!

LG
Angelika

Scrap-Angel hat gesagt…

Hallo du Urlauberin!

Echt super, dass du hier so fleißig während deines Urlaubs schreibst und fotografierst. So können wir direkt an deinen Urlaubserlebnissen teilhaben! Ich wünsche euch eine wunderbare Reise und werde alles gespannt weiter verfolgen.

Danke für deine lieben Kommentare! Toll, dass du mir trotz Sendepause immer treu bleibst.

Ich drücke dich!
Deine Yvonne

Anonym hat gesagt…

When a person with Lupus has definite possibilities. The most common
symptoms include skin rashes. Try to get a headache,
decreased LOC, and patient advocates say patients are also tests
for a nice discount synthetic wig for $40. Even emotional states are
linked to the lupus Foundation of America notes that the specific needs.
Oh and colleagues found no significant link between rheumatoid
arthritis or SLE. Exploring all of the transfer. You see, having an honest-to-goodness autoimmune reaction.
There was even higher risk for heart disease.
Feel free to visit my blog :: lupus doctor La Habra Heights

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...