Sonntag, 29. Mai 2011

Mein erstes gebundenes Minibook

Sindra, die Besitzerin von Pipilonia hat zu einem Workshop geladen, Jutta, Gina und ich probierten das allererste Mal aus, wie man ein Buch mit Buchbinderleinen bindet. Wir konnten uns ganz tolle Papiere aussuchen, die Wahl fiel uns sehr schwer. In diesem Büchlein, das Sindra uns erklärte ,waren viele Techniken enthalten, z.B wie man kleine Taschen mit Schrägöffnungen werkelt, oder wie man kleine Büchlein wieder mit einem Buchbinderfaden bindet und hineinnäht. Ich werde mein Buch heute fertigstellen und es dann herzeigen. Diese Techniken waren neu für mich und eine große Bereicherung, denn wie ihr wisst, liebe ich Minibooks jeglicher Art.Wir haben daran den ganzen Nachmittag gearbeitet und ganz aufs Trinken und Naschen vergessen----das soll was heissen-))
Gina, schön, dass ich dir den Scrapvirus übertragen habe, ich sehe an deiner Begeisterung, dass du total viel Spaß und Freude dabei hast und Jutta danke, dass du mich wie immer bei Ws begleitest--Scrappen macht einfach glücklich---stimmts??
Ich bin nach dem Werkeln immer so ausgeglichen und happy!

Euch allen wünsche ich noch einen wunderschönen und sonnigen Sonntag

Danke fürs Vorbeischauen!!

Zitat des Tages:
In der Beschäftigung selbst
Vergnügen zu finden, das ist das Geheimnis der Glücklichen




Kommentare:

Familie und kreatives Chaos hat gesagt…

Hallo liebe Gerlinde!
Da freu ich mich aber sehr für dich. Solche Workshops sind immer etwas ganz tolles.
Ein super schönes Büchlein hast du da gezaubert.
Dir auch noch einen schönen Sonntag.
GLG Claudia

Sindra hat gesagt…

Liebe Gerlinde! Ich hab mich gefreut mit Euch basteln zu können! Ich hoffe, Ihr habt viel Spaß mit dem Mini! LG Sindra

Sandra hat gesagt…

Sieht nach ner Menge Spaß aus :) freu mich schon auf dein Endergebnis, bisher sieht dein Mini aber ganz fabelhaft aus!

Gabi hat gesagt…

Das Buch sieht toll aus. Bin gespannt, wenn du es fertig zeigst. So einen Workshop mache ich auch gerne. Ich finde kleine Bücher und Hefte kann Frau nie genug haben. Du kannst ja mal einen Workshop bei uns geben.
Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag.
Gabi

Regina hat gesagt…

FRAU lernt nie aus! Toll, dass du auch diese Technik gelernt hast!
Der Einband deines Buches sieht fantastisch aus!

liebe Grüße Regina

Schnippselfrosch hat gesagt…

Hallo Gerli,du warst ja wieder mal fleisig :-))
Tja Minis können wir ja immer gebrauchen,,grins,,,Passen ja glatt die Bilder von,,Main Hätten ,,rein.
Übrings hat Sandra auf ihren Blog eine tolle Beschreibung und Anleitung von dem Mini ,über das wir geschpochen hatten...
Drücke dich ganz fest..
Gruß Daggi

Ulrike hat gesagt…

Das sieht wirklich toll aus...ja Gabi hat schon recht, jetzt kannst DU hier bei uns einen Workshop geben. Sowas würde ich auch gerne probieren

Liebe sonnige Grüße

Ulli

Yvonne hat gesagt…

Wow, das sieht super aus!

LG Yvonne

Barbara hat gesagt…

Hallo liebe Gerlinde!

Sogleich schaue ich auch bei Dir herein, natürlich um mich lieb bei Dir zu bedanken, für Deinen so netten Kommentar!

„was machst du dir doch für eine Mühe“

Nun, wenn ich so nette und schöne Motive und noch dazu gleich einen Auftrag erhalte, inspiriert es mich noch viel mehr – kreativ zu sein ;o)

Dein neues Minibook ist wundervoll und wie man sieht, es macht Dich ebenso glücklich und kreativ ;-)!

Auch Dein Monats-Zitat lockt mich – es wiedermal mitzunehmen, vielen lieben Dank, dass ich es auch darf, DANKE!

Herzlichst
Barbara

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...